Content copyright 2021
All rigths reserved
Window of fame
Zurich, Switzerland
Marianne Mettler | Tibor Foeldes and
the associated artists
Obwohl unsere Körper stillstehen, denken wir im Quadrat, damit unsere Gedanken ihre Gedanken nicht stören. Das Moment ist im stetigen Wandel, doch die Dinge tanzen weiter und schaffen Augenblicke für die Ewigkeit. Wir sehen nicht aus, wir sind die Dinge, wir sind da, wie wir sind. Obwohl unsere Körper stillstehen, denken wir. Denken kostet kein Geld, als KünstlerInnen schon und es ist nicht egal wo gedacht wird.
Window of Fame präsentiert ihren ersten digitalen Event. In Zeiten, in denen alles unsicher ist, kommentieren wir die prekäre Situation von unabhängigen Künstlerinnen in einer online Performance. Ohne Förderung und Gelder befinden wir uns in einer Paralyse. In einer Kunstszene, in der nur 25% der schon etablierten KünstlerInnen sichtbar sind, ist es umso schwerer, unserer Stimme gehör zu schaffen. Wir bleiben laut!
Künstlerinnen werden eingeladen nichts zu tun und ihre Gedanken zu ihrer Zukunft in einer Sound-Performance mit dem digitalen Publikum zu teilen. Auf einer speziell dafür konzipierten Webseite präsentieren wir ab dem 27. Mai 2021 Künstlerinnen in einer Sound- und Videocollage.
 
Ausserdem öffnet sich das Gallery Window für eine Langzeit-Performance der Künstlerin und Kuratorin Zoé Jeanneret.
8. Mai Frauentag 2021
 
Podcast IM SPIEGEL DES FENSTERS by Window of fame
veröffentlicht auf unserem Instagram account
 
Zoé Jeanneret liest Texte von Schriftstellerinnen. Umfrage im
Quartier zur Sichtbarkeit von Künstlerinnen. Wieviel sind wir
alle bereit zu geben, damit die Kunst nach dem Lockdown
wieder SICHTBAR wird.
 

27. Mai 2021 - SICHTBAR? SICHTBAR! - oder das moment der paralyse
Die Coronakrise ist leider auch an Window of FAME nicht spurlos vorbeigegangen. Es wird komplizierter für die Kunst und die Kunsträume.
 
Window of Fame eröffnet ihr diesjähriges Jahresprogramm mit einem Mini-Podcast.  Am 8. März begeben sich die Initiantinnen Marianne Mettler und Zoé Jeanneret on tour durch die Weststrasse.
Mit dem Weltfrauentag hat das erste digitale Projekt von Window of FAME seinen Anfang genommen.
Die Kuratorinnen/Künstlerinnen haben Fragen gestellt und vielfältige Antworten erhalten, welche sie  innerhalb des  neuen Window of FAME Podcastformat IM SPIEGEL DES FENSTERS veröffentlichen. Das Jahresprogramm mit dem Titel sichtbar? | sichtbar! thematisiert auf unterschiedlichen Ebenen die Sichtbarkeit von Künstler*Innen.
 
Teil 1 - Digitaler Raum
Die Kuratorinnen/KünstlerInnen Zoé Jeannert und Marianne Mettler haben die nächsten acht Wochen das Wort.
Auf einer speziell für das Projekt  sichtbar? | sichtbar! konzipierten Webseite präsentieren wir ab April 2021 unsere Gedanken und Ideen. Die Webseite wird aufbauend gefüllt und stellt unsere Gedankenreise zum Thema in einer  Sound- und Videocollage dar.  Fotografien, Textausschnitte, ARTTalks mit Künsterlinnen begleiten unsere persönliche Reise auf der wir mehr und mehr von uns selbst preisgeben.
 
stay tuned - more to follow
JAHRESPLANUNG 2021
SICHTBAR? SICHTBAR!
Experimental ART SPACE with Shop Window
Weststrasse 136  |  8003 ZURICH | Switzerland
®